Grenzbegehung am 01.12.2013

Heimatbundgruppe „Unser Höver“ veranstaltet fünfte Grenzbegehung

Es war ein nasskalter Tag, an dem die nunmehr fünfte Begehung der Gemarkungsgrenze von Höver stattfand. Trotz des ungemütlichen Wetters nahmen 17 Personen an der Wanderung teil, zu der die Heimatbundgruppe „Unser Höver“ eingeladen hatte.

Vom Schützenplatz aus ging es durch die Gemarkungen Gülden Busch, Hasenkamp und Hinter dem Kirchweg an die Bilmer Grenze. Es handelt es sich hier um den Weg, den die Einwohner von Höver benutzten, wenn sie zum Friedhof oder zur Kirche nach Ilten gingen. Höver gehört zum Kirchenspiel Ilten und hat keinen eigenen Friedhof. Der Weg führt an Bilm und an der Bilmer Mühle vorbei bis nach Ilten.

an der Bilmer Grenze

An der Bilmer Grenze

Die Wanderung endete aber nicht an der Iltener Kirche. Es ging weiter bis nach Ahlten, wo man sich mit weiteren fünf Mitgliedern traf, um gemeinsam zu essen und um ein paar gesellige Stunden zu verbringen.